Eine Ballvorlage (z.B. Fußball)  wird zweimal auf weißes Papier (300 g/qm) kopiert und ausgeschnitten. Die beiden Vorlagen werden aufeinandergelegt und am Rand bis zur Hälfte zugenäht. Der Ball wird mit Watte oder mit geknülltem Seidenpapier gefüllt. Anschließend wird der Ball fertig zugenäht oder mit einem Heft-/Klammergerät geschlossen. 

Mit einem am Rande befestigten Faden hat man nun eine schöne Deko für das Fenster.