Beim Pappdruck handelt es sich um ein Hochdruckverfahren.

Material:

  •   sehr feste Pappe oder Styropor
  •   Bleistift
  •   Papier
  •   Schere oder Cutter
  •   Kleber
  •   Linoldruckfarbe
  •   Plastikset oder Fliese
  •   Farbwalze

So geht es:

  • Motiv (z.B. ein Tier) für den Druckstock wählen
  • Motiv vorzeichnen und auf ein Stück Pappe übertragen
  • kleine Quadrate aus einem weiteren Stück Pappe oder aus Styropor ausschneiden
  • Zeichnung mit den Quadraten bekleben, ein Druckstock entsteht
  • Farbe auf eine Unterlage gleichmäßig aufwalzen
  • mit der Walze die Farbe aufnehmen und über den Druckstock walzen
  • ein Blatt Papier auf den eingefärbten Druckstock legen und fest andrücken
  • Papier vorsichtig abziehen und trocknen lassen

Es können mehrere Drucke in verschiedenen Farben hergestellt werden.